Was lange währt… – Die Geburt von Noob3

Hinweis: Was folgt ist ein Geburtsbericht. Ich fand die Geburt sehr schön, trotzdem kann der Bericht Erwähnungen von Dingen enthalten, die du nicht schön findest. Insbesondere wenn du also gerade selbst schwanger bist oder eine beschissene Geburtserfahrung hinter dir hast, pass bitte auf dich auf.

„Wenn die ersten Blumen ihre Köpfe aus der Erde strecken, dann wird euer Geschwisterchen geboren werden.“
Das war es was ich Noob1 und Noob2 erzählt hatte. Der errechnete Termin war am 11.3.
Und weil Noob1 bei 40+2 kam und Noob2 bei 38+4 habe ich nicht wirklich damit gerechnet über den Termin zu gehen.

Weiterlesen „Was lange währt… – Die Geburt von Noob3“

Advertisements

Erstens kommt es anders… – Geburtsbericht

Hinweis: Im folgenden findet sich ein Geburtsbericht über einen vorzeitigen Blasensprung, eine abgebrochene Hausgeburt, eine Einleitung und eine Saugglockengeburt. Bitte lies diesen Bericht nicht, wenn du selbst gerade schwanger bist oder noch eigene Geburtserfahrungen hast die dich bedrücken.

Kind Nr. 2 liegt gerade schlafend auf mir. Genau. Kind 2. Das kam nämlich nicht nur 10 Tage vor dem Termin, sondern hat schon 12 Tage zuvor urplötzlich einfach so die Fruchtblase kaputt gemacht. Unverschämtheit!

Eigentlich wollte ich ja noch einiges erledigen.
Eine neue Babyschale für das großväterliche Auto. Zumindest ein Erstlingsset fertig nähen. Und das passende Geschwister-Outfit. Naja zumindest die Babyhose habe ich geschafft. Ich wollte auch noch einen Blogbeitrag schreiben. Die Wollüberhosen waschen. Mit dem neuen Tragetuch binden üben.

Dann hatte ich mir das so vorgestellt:
Die Wehen setzen ein und ich gebe meiner wundervollen Hebamme Jasmin (Website) und meiner lieben Freundin „Tante P.“. Bescheid, dass sie sich bereithalten sollen. Ich gehe ein bisschen in unseren Garten, genieße das Maiwetter und lasse die Wehen stärker werden bis ich dann irgendwann bitten kann, dass die zwei sich auf den Weg machen. Für danach war dann eine Hausgeburt geplant, im Beisein von K1 (so es mag, wenn nicht dann hätte P. mit K1 in den Garten, auf den Spielplatz oder einfach nur in die andere Etage gekonnt). So eine hübsche, entspannte Geburt also an dem Ort, an dem ich am liebsten bin mit den wenigen Menschen um mich herum die ich nicht anstrengend finde.

Weiterlesen „Erstens kommt es anders… – Geburtsbericht“