#queergebloggt: Regenbogenmutti

Wie angekündigt höre ich mit #12von12 auf und mache statt dessen ein neues (hoffentlich) regelmäßiges Format hier auf dem Blog: #queergebloggt – Queere Familienblogs stellen sich vor. Möge keiner sagen es gäbe uns nicht! Künftig wird es an dieser Stelle also immer einen kurzen Steckbrief eines queeren Familienblogs geben.

Den Anfang macht Regenbogenmutti, die bestimmt schon viele von euch kennen. Ich habe sie über ihre Frau kennen gelernt, mit der ich befreundet bin und lese ihren Blog inzwischen regelmäßig und gerne.

Weiterlesen „#queergebloggt: Regenbogenmutti“

Advertisements

#blogfamilia 2018 – Rückblick

Zur Blogfamilia zu gehen war einer meiner guten Vorsätze für 2018. Und ich kann ihn abhaken!
Ich habe es ja nicht so mit fremden Menschen oder Menschenmassen und die Blogfamilia verbindet beides.
Aber Dank der Begleitung von Mama Juja, Mein Glück, der Unangespießten und Frau Papa habe ich dieses Großereignis überstanden.

Das generelle Programm wird schon auf ganz vielen anderen Blogs wieder gegeben, deshalb wird das hier ein sehr privater Eintrag. Mehr Rückblicke gibts gesammelt auf der Blogfamilia Seite.

Weiterlesen „#blogfamilia 2018 – Rückblick“