#12von12 im Mai ’17

Heute: Viel draußen und Husten, Schnupfen, mimimi.

Advertisements

Heute vor einem Jahr saß ich mit meiner Hebamme im Sonnenschein und wir dachten, dass ich locker noch 10 Tage hätte, eher mehr… Naja aber erstens kommt es anders…

Jetzt aber zu den #12von12. Mehr wie immer bei Draußen nur Kännchen. Gibt bestimmt viel #blogfamilia heute. Na, bei uns nicht.

Morgens ist wie immer das Baby schon wach und das Kleinkind schläft noch. Ich trinke Kaffee und das Baby räumt im oberen Flur Spielzeug aus.

Die Katze hat im Bällebad eine Papiertüte vom letzten Bälle einsammeln gefunden und schnurrt glücklich.

Kleinkind wach. Alle kuscheln. Da bleibt kein Arm ruhig. Und kuscheln ist wichtiger als unverwackelte Bilder.

Zwei Kindergeburtstage stehen an. Was da wohl drin ist?

Unter anderem war eine zweite „Babyschaukel“ drin, die sofort ausprobiert wird, damit das Kleinkind nicht immer die viel zu enge andere Schaukel in Beschlag nimmt.

Der Apfelbaum blüht dieses Jahr sehr schön. Wir entdekcen zwei Hummeln und eine Biene, die sich in den Blüten vergenügen.

Während die Kinder im Sand buddeln halte ich meine Beine in die Sonne.

Mittagspause. Da das Kleinkind auch etwas angeschlagen ist, gesundheitlich, sitzt es am Tablet. Und ich?

Erstelle zum ersten Mal seit 2015 einen neuen Charakter für Dragon Age Inquisition. Whoohooo.

Nachmittags gibt’s noch ne Runde Garten. Wir warten auf den Papa.

Pusteblumen!


Genervt von 30min Zugverspätung kommt der Sartograph endlich an. Erstmal Seifenblasen machen. Wir stellen fest, dass das Kleinkind uns beide angesteckt hat. Aber jetzt: Wochenende!

Und wie war euer Tag so?

Autor: Zesyra

Writes about Community Management, Gender, Gaming, Cats, Babies and Stuff.

2 Kommentare zu „#12von12 im Mai ’17“

  1. Wir waren heute auch endlich wieder im Garten, die Kinder hatten Spaß und ich habe der Sonne meinen nicht komplett bedeckten Körper zugemutet. Die Babys haben das erste Mal Birnen angenuckelt und waren begeistert. Während das Großkind das erste Mal ohne Elternteil in der Kita war, gab es in der Schule ein trauriges Gespräch mit den gleichen Textbausteinen wie immer und immer noch Zukunftssorgen. Telefonate. Der einzige Rolliparkplatz war belegt (ausnahmsweise mal von jemandem mit blauem Parkausweis) und prompt rammte ich mit der geöffneten Tür eine Schramme ins Nachbarauto beim Kinderausladen :/ Zum Abendbrot gab es bei mir Mango-Bananen-Sellerie-Milchshake mit Kardamom. Alles in allem durch die Sonne und den Garten ein sehr schöner Tag.

    Gefällt 1 Person

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s