#12von12 im März 2017

Heute: Besuch bei den (Schwieger)Eltern

Advertisements

Heute habe ich mir vorgenommen keine Essenbilder zu posten, weil ihr sonst alle gigantisch neidisch werden würdet – wir waren nämlich bei meinen Schwiegereltern und meine Schwiegermutter hat Unmengen leckeres Futter anlässlich der Geburtstage meines Schwiegervaters und meines Schwagers produziert. Hab’s geschafft! Mehr wie immer bei Draußen nur Kännchen.

photo5345923966763640769

Am Morgen weckt mich das Baby und ein strahlend blauer Frühlingshimmel.

photo5345923966763640771

Das Kleinkind wünscht sich (noch im Bett) mir mein Bein mit Kokosöl einzureiben. Okay.

photo5345923966763640770

Während der Mann Frühstück macht spielt das Baby in der Kinderküche.

photo5345923966763640761

Nach dem Frühstück geht’s zu „OmaOpaaaaa!“.

photo5345923966763640767

Der Sartograph muss die „kleine Puppe“ (die gerade auf dem leeren Sitz gegenüber liegt) an der Puppentrage in der sich „Puppe“ befindet mit einem Tuch fest knoten. Das Kind wünscht übrigens nicht auf der Bank zu sitzen, sondern auf dieser einen Stufe die in der SBahn am Abteilende ist. Und Papa darf auch nicht auf die Bank.

photo5345923966763640768

Unterwegs.

photo5345923966763640772

Das Kleinkind liebt derzeit alle Arten von Mauern, Kanten etc. Gut, ich balanciere auch immer gern. Also eventuell vererbt.

photo5345923966763640774

Nach dem Mittagessen gehts mit der Patentante vom Baby auf den nahegelegenen Spielplatz. Der Sartograph muss beiden Schwung geben.

photo5345923966763640775

Als echtes Berliner Kind gilt es eben, jede Mauer zu erklimmen.

photo5345923966763640773

Nach der superleckeren Schokotor… öhm Moment, das wollte ich ja verschweigen. Das Kleinkind hatte sich den Rucksack voll Duplo gestopft und spielt nun damit.

photo5345923966763640759

Wieder zuhause muss ich dem Sartographen die Haare schneiden. Er bricht das Experiment Haare wachsen lassen zu meinem Leidwesen ab. Ich hab fast geweint! So geiles dichtes Haar!

photo5345923966763640760

Dafür, dass es „mein erstes Mal“ war, wenn mensch von Kürzungen beim Kleinkindhaar absieht, bin ich ganz zufrieden. Die Seiten sollen noch etwas kürzer aber naja – das Baby ist aufgewacht. Ich würde ihm ja gern n Sidecut verpassen. Was sagt ihr?

 

Autor: Zesyra

Writes about Community Management, Gender, Gaming, Cats, Babies and Stuff.

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s