Zesyras Bucket List

Ein paar Dinge habe ich mir ganz fest vorgenommen irgendwann mal zu machen. Da Regine von raise&shine gerade nach den Bucket Lists von Eltern fragte, nehme ich doch gerne an ihrer Blogparade teil. Einige meiner Wünsche haben sich geändert, seit ich Mutter bin, aber viele wurden nur um die Familienkomponente erweitert. Aber nichts davon ist mir wichtiger als Zeit mit meiner Familie, denn im Grunde bin ich sehr glücklich. Es sind einfach nur Erweiterungen, die ich sehr sehr gern noch an meinem Leben vornehmen würde.

1. Bücher schreiben

Plural. Seit ich ein kleines Kind war, wollte ich immer Autorin werden. Ich habe Gedichte und Kurzgeschichten geschrieben, aber noch kein Buch. Es gibt Kurzgeschichten von mir die ich sehr gern mag (z.B.: „Das ‚zu spät‘ bei dem ‚zu früh‘“ und „Im Schrebergarten„), auch Gedichte die mir wichtig sind (z.B. „Am Meer“ und „Maria Aegyptiaca„. Aber wie man an meinem keinverlag.de Profil unschwer erkennen kann, liegt mein (literarisches) Schreiben seit langem brach. Ideen für Bücher habe ich mehrere, aber ich muss tatsächlich erstmal wieder warm werden, was das Schreiben angeht, wie ich auch anlässlich Fridas Blogparade schon einmal schrieb (mein Beitrag hier).

2. Durch Island fahren & durch Schweden reiten

Schweden vom Pferd aus erkunden gehört schon lange zu meinen Träumen und ich denke es ist etwas, das sich irgendwann wenn die Kinder so in Richtung Pubertät gehen auch mal als Familienurlaub eignet. Es ist inzwischen sicher über 10 Jahre her, dass ich das letzte mal geritten bin und das müsste man dann definitiv auffrischen, aber ich will das eines Tages gern noch tun.

Island besuchen will ich auch schon länger, weil ich die isländische Sprachentwicklung so unglaublich spannend finde. Und die Landschaft auch. Außerdem wirken die Isländer sympathisch.

3. Systema -Training machen

Systema ist Kampfsport auf russische Art. Da ich immer davon ausgehe, dass ich vermutlich nie ein sportliche trainiertes Selbstverteidigungsmonster werde, ich mich aber gerne ich jeder Lage verteidigen können würde, denke ich Systema könnte für mich sehr gut geeignet sein. Ich habe früher (ewig her) mal Judo gemacht, aber das reicht mir irgendwie nicht.

4. Segeln lernen & gehen

Das ist auch am ehesten ein „Urlaubsplan“. Ich möchte gern (vorzugsweise mit Familie & Freunden) eine längere Weile (4+ Wochen) hauptsächlich auf dem Meer verbringen, segelnd. Das Meer (insbesondere die Nordsee) ist für mich ein absoluter Heimat- & Sehnsuchtsort. Deshalb auch

5. Ein (zweites) Zuhause am Meer

Am Meer bin ich irgendwie mehr bei mir. Berlin ist „ich hab mich dran gewöhnt“ aber ich mag weder den Lärm und Dreck der Stadt, noch den Gestank oder die vielen Leute. Als junge Studentin fand ich Berlin ziemlich cool, aber das hat sich schnell gelegt. Auch wenn unser Stadtrandhäuschchen schön ist und so – mit dem Sartographen habe ich die Abmachung, dass wir spätestens zur Rente (also so mit 80?) an die Nordsee ziehen. Die ist bis dahin sicher auch schon viel größer. Wenn möglich wollen wir aber gern schon vorher versuchen, irgendetwas dauerhaftes zu dem man immer hin kann am Meer zu finden.

6. Sprachen lernen!

Ich liebe Sprachen (insbesondere ausgestorbene), aber ich spreche nur sehr wenig lebendige Sprachen. Lernen möchte ich noch
– türkisch – auf jeden Fall
– japanisch – sehr gern
– isländisch – sehr gern
– russisch – wenn ich Zeit finde
– mal gucken was noch so geht (italienisch? spanisch? chinesisch?)
Mein Französisch würde ich gerne wieder ausbauen, das ist vollkommen eingerostet. Und Altgriechisch steht noch auf meiner Liste, aber das ist ja wieder eher tot.

Irgendein*e Muttersprach-Ma*pa Lust auf Sprachtandem? (Ich: Muttersprache Deutsch, Englisch fließend, Mittelhoch- und -niederdeutsch übersetzungssicher, althochdeutsch halbwegs übersetzungssicher). Alternativ kann ich auch Social Media Nachhilfe geben (v.a. Facebook & Twitter), backen, Hilfe beim Erstellen von Lebensläufen & Bewerbungsanschreiben leisten oder frag einfach ob ich kann was du lernen willst :)

7. (wieder) im Chor singen

Ich würde gerne wieder im Chor singen, habe ich früher auch gemacht (Kirchenchor). Ich hatte auch klassischen Gesangsunterricht, das hat meine Schwester dann ebenfalls gemacht und woah! die hat vielleicht eine Stimme, werde ich nie hinkommen. Aber Chor kann ich. Falls jemanden einen in meiner Nähe kennt der ’n soliden Alt braucht & zu dem man die Kinder mitbringen kann – gerne! Ich singe gerne & viel auch einfach so vor mich hin oder den Kindern etwas vor.

8. Meine Kinder groß werden sehen

Natürlich habe ich auch etwas spezifischere Wünsche, zum Beispiel dass meine Kinder ihr Glück finden und Menschen bleiben, denen eins gern die Welt überlässt, weil sie sie vielleicht ein wenig besser aber auf jeden Fall nicht noch schlimmer machen. Aber vor allem wünsche ich mir zu sehen wie sie älter und unabhängiger werden, Schritt für Schritt.

9. Wittgenstein lesen.

Vollständig. In Ruhe. Und am Stück. Wittgenstein ist mein absoluter Lieblingsphilosoph und ich möchte das Gesamtwerk von den Anfängen bis zum Ende einmal geschlossen durchlesen können ohne dass mich irgendwer dabei in irgendeiner Form unterbricht. Also am liebsten allein und am Meer, wo die Gedanken weit tragen.

10. Lesen

Es gibt einige Klassiker der Weltliteratur die ich noch nicht gelesen habe, es gibt überhaut viel zu viele Bücher die ich noch nicht gelesen habe. Mit Büchern kann eins mich ja generell sehr glücklich machen. Aber auch wenn ich ein sehr hohes Lesetempo habe, werde ich wohl nie alles lesen können, was ich lesen möchte. Deshalb einfach: soviel wie möglich lesen! Nicht dass mir auf dem Sterbebett jemand ein spannendes Buch zeigt, dass ich noch nicht kenne und dann muss mein ruheloser Geist durch Bibliotheken streifen…

Advertisements

Autor: Zesyra

Writes about Community Management, Gender, Gaming, Cats, Babies and Stuff.

5 Kommentare zu „Zesyras Bucket List“

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s