#12von12 im Oktober

Wie jeden 12ten im Monat heute #12von12, mehr wie immer bei Draußen nur Kännchen, also auf auf ins Alltag schnuppern. Heute mit Bagger, Rezept für Apple Crumble und vermisster Katze.


Alles fängt mit Frühstück im Bett an. Ich muss heute zum Arzt, deshalb ist der Sartograph noch da. Schnurpsel und Krümel schlafen noch während wir Toast und ausnahmsweise mal frischen heißen Kaffee genießen.

img_20161012_071600213

Nach dem Arztbesuch verlässt uns der Sartograph und fährt zur Arbeit. Wir gehen einkaufen und treffen auf dem Rückweg einen Bagger der uns das Kleinkind etwa 15 Minuten in Staunen versetzt.

img_20161012_112258164_hdr

Danach sieht das Kleinkind ein Blatt, welches unbedingt aufgehoben werden muss. Dieses und kein anderes. Als es unbemerkt aus der Hand gleitet geht die Welt unter. Zum Glück können wir sie gerade noch so retten, indem wir zurück gehen und das Blatt wieder finden.

img_20161012_113642188

Das Krümelchen schläft zuhause erstmal noch eine Weile im Tuch, ich versuche ein bisschen zu lernen, komme aber nur dazu die Dokumente zu öffnen bis das Schnurpsel mit mir tanzen will.

img_20161012_114402641

Dann gibt es Mittagessen. Schnurpsel isst neuerding mit großer Begeisterung Senf. Pur.Aber Leberkäse, Bratkartoffeln und Ei gehen auch immer.

img_20161012_132250208

Danach wird erstmal geschlafen. Leider schläft Krümel nicht mit, so dass ich schon wieder nicht zum Lernen komme. Dafür kuscheln beide Kinder sehr süß, als das Schnurpsel wieder wach ist.

img_20161012_160913532

Danach ist das Schnurpselchen allerdings sehr anhänglich und will viel Mamanähe. Ich kann dann aber doch überzeugen, dass wir vielleicht etwas Kleines backen können, weil der Papa einen stressigen Tag auf der Arbeit hatte. Wir bereiten Apple Crumble vor. Geht ganz leicht:

Pro Person 1-2 Äpfel, je nach Appetit, in Würfel schneiden (nicht schälen), in eine Auflaufform kippen, mit Zitronensaft beträufeln. Wir machen noch Rosinen rein, schmeckt aber auch ohne. Wer Extra-Süße will kann prima Honig oder Agavendicksaft nehmen. Ich habe sie ein bisschen mit Zimt bestreut, weil ich Zimt sehr mit der kalten Jahreszeit verbinde.

Für die Streusel mischt man Butter, Mehl und Zucker im Verhältnis 1:1,5:1, je 2 Äpfel würde ich etwa 25g als Grundeinheit rechnen (ich mach das frei Schnauze). Oder mehr wenn man Streusel sehr liebt.

Die Streusel kommen auf die Äpfel und das Ganze kommt für ca. 30min bei ca. 180°C in den (vorgeheizten) Ofen.

Wir haben dazu Sahne und Mandelstifte gegessen. Auch lecker mit Eis und Vanille oder Karamellsauce :)

Der Sartograph hat heute übrigens dann gelernt, dass man Streusel NICHT fertig im Laden kauft. Der Nappel. Er hat sich auf jeden Fall sehr gefreut. Das Schnurpsel wollte die Mandelsplitter unbedingt selbst auf den Teller tun und hat sie geduldig einzeln in die Sahne gesteckt bis das aussah wie ein Igel.

collage

Danach spielt Schnurpsel mit dem großen Auto, ich stille das Krümelchen.

img_20161012_184902520

Als beide Kinder erstaunlich früh schlafen, stellen wir fest, dass unsere eine Katze fehlt. Ich kriege sofort Panik und statt die freie gemeinsame Zeit zu genießen, gehe ich nach draußen in die Kälte, Katze suchen.

whatsapp-image-2016-10-12-at-23-26-29_4

Ich gehe wieder zurück, ohne Katze. Aber auch ohne eine tote Katze gesichtet zu haben. Der Sartograph arbeitet in der selben Firma wie eine Kommilitonin von mir und die hat ihm heute einen Ordner mit Unterlagen mitgegeben. Ich muss nämlich noch eine Klausur aus der Schwangerschaft mit Schnurpsel nachholen. Ich sehe den Ordner an und beschließe, dass ich Katze vermissend und müde nicht lernen kann.

whatsapp-image-2016-10-12-at-23-26-29

Statt dessen lenke ich mich mit Rollenspiel ab. Ich habe einen Spieler, für den ich per WhatsApp spielleite und der kriegt demnächst einen Mitspieler, dem ich einen Charakter erstellen darf. Es wird ein Halbzwerg Barde.

whatsapp-image-2016-10-12-at-23-26-29_3

Als ich beginne das #12von12 zu schreiben muss ich spontan die Bildauswahl ändern. Ich denke das spricht für sich:

whatsapp-image-2016-10-12-at-23-26-29_2

Gute Nacht!

Advertisements

Autor: Zesyra

Writes about Community Management, Gender, Gaming, Cats, Babies and Stuff.

2 Kommentare zu „#12von12 im Oktober“

  1. Puh, Katze zurück.
    Und: Whatsapp-Rollenspiel, was es nicht alles gibt!
    Apple Crumble am liebsten mit Boskoop-Äpfeln, dann allerdings wirklich mit extra Süße. Ich könnt den rohen Streuselteig ja einfach so essen!
    Auch gut in dieser Jahreszeit: Kartoffel-Apfel-Zwiebel-Auflauf.

    Gefällt 1 Person

    1. Also WA Rollenspiel zeigt sich in der Praxis erstaunlich gut. Kämpfe machen wir vorerst nicht, dass ist ja doch viel Würfelei. Die zwei stecken eher in so detektivischen Stadtabenteuern jetzt drin.
      Wir essen am allerliebsten Elstar.

      Gefällt 1 Person

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s