#12von12 im September

Na, immerhin einen Blogpost habe ich zwischen diesem und dem letzten #12von12 geschafft. Wer mehr #12von12 von anderen Bloggern lesen möchte, findet die Sammlung bei Draußen nur Kännchen.

Es ist schon wieder ein Monat rum, ich zähle Krümels Alter nicht mehr in Wochen, fast 4 Monate alt ist es jetzt, mein kleines großes Wunder.

Ich habe extra für #12von12 meinen alten eingestaubten Instagram Account wieder belebt (Nekromantie!), mal gucken ob ich das beibehalte. Mich nervt die schlechte Desktop-Nutzbarkeit. Ich nutz ja sogar WhatsApp am liebsten am PC.

Der Morgen beginnt kuschelig im Bett, Schnurpsel findet das Krümelchen immer noch großartig und kann gar nicht genug vom kleinen Geschwisterchen bekommen.

1v12

Nach dem Frühstück wollen beide Kinder stillen. Zeitgleich. Überhaupt ist der ganze Tag sehr still-lastig. Kein Wunder bei 32 Grad.

2v12

Wir gehen raus so lange es noch halbwegs kühl ist, doch auch um 10 Uhr morgens ist die Sonne schon sehr erbarmungslos und mich nerven die Wespen. Im Garten steht allerdings Herbst auf dem Programm.

3v12

Der Weg zur Rutsche wird von einem kunstvoll gewobenen Spinnennetz versperrt. Das muss leider trotzdem weichen, die Spinne ist auch nicht zu Hause und wird in unserem weitläufigen Garten auch anderswo ein Plätzchen finden.

4v12

Kaffeepause! Gelingt super selten aber heute klappts: Krümel schläft in der Federwiege, Schnurpsel spielt und ich kann ein paar Seiten lesen. Die Ruhe währt nicht lange, Krümel wacht auf bevor der Kaffee alle ist.

5v12

Das Eichhörnchen bekommt etwas zu essen serviert. Schnurpsel spielt inzwischen immer öfter „allein“, wobei der Sartograph oder ich immer in der Nähe sein sollten, gehen wir weg ist das Spiel meist vorbei.

6v12

Das Thermometer zeigt in der Sonne 47 Grad. Zu warm zum raus gehen. Oder zum Bewegen. Oder zum Essen.

7v12

Das Schnurpsel hat noch nicht geschlafen, da der Paketbote es wachgeklingelt hat, was aber zum Glück ausnahmsweise mal nicht in totaler Quengeligkeit sondern in ruhigem Spielen endete. Mein altes Riesenmemory wwurde fleißig bespielt und dann gelesen.

8v12

Danach war die Spielküche dran.

9v12

Schnurpsel ist nach gefühlten tausend Litern Muttermilch endlich eingeschlafen. Das Baby und ich spielen auf dem Sofa den allseits beliebten Babyklassiker: „Wo ist die Mama?“

10v12

Gegen 20 Uhr brechen wir zum Abendspaziergang auf.

11v12

Etwa 1,5h später sind wir wieder zu Hause und die Katzen helfen uns die richtige Wahlentscheidung zu treffen. Um vor Ort zu wählen müssten wir ca. 2h Gesamtstrecke auf uns nehmen, außerdem kriegen wir Sonntag Besuch, also haben wir Briefwahl beantragt. Geht auch online, liebe Berliner und wenn ihr das heute noch schnell macht müsste sich das zeitlich noch ausgehen, falls ihr Sonntag keinen Wahl-Ausflug machen wollt. Schlechtes Wetter angesagt und so.

12v12

Das war’s für heute von uns! Gute Nacht!

Advertisements

Autor: Zesyra

Writes about Community Management, Gender, Gaming, Cats, Babies and Stuff.

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s